Wie sich mit dem Online-Buchungssystem von Offisy Zeit sparen lässt, weiß auch Angelika Kemeter, Wahltherapeutin für Heilmassage & Therapie. Nach Ausbildungen erst im touristisch-kaufmännischen Bereich, danach als Lebens- und Sozialberaterin und Kinesiologin, landete sie bei ihrer großen Leidenschaft: Massage und Therapie. Hier widmet sie sich nun dem, was ihr besonders am Herzen liegt: den Zusammenhängen von Körper, Geist und Seele und den damit verbundenen Auswirkungen auf den Menschen. Als Wahltherapeutin in Wien bietet sie Heilmassage, gewerbliche Massage und Cranio-Sacral-Therapie. Ein spezieller Bereich ist dem Thema Brustkrebs gewidmet.

 

Frau Kemeter, wie wurden Sie auf Offisy aufmerksam?

Als ich mich selbstständig machte, wurde zeitgleich die Registrierkassenpflicht eingeführt. Da war für mich klar, dass ich ein System mit einem gewissen Automatismus brauche, eine Zettelwirtschaft kam für mich nicht in Frage. Also habe ich im Internet recherchiert. Die Offisy Website hat mich sehr angesprochen, deshalb habe ich mich kostenlos registriert. Das System ist so einfach und bedienerfreundlich, mir war schnell klar, dass ich es nehme.

 

Wie ging es danach weiter?

Etwa ein Jahr danach war ich auf der Suche nach einem Online-Terminkalender, damit meine Kunden online buchen können. Ich hatte bereits mehrere probiert, aber bei einem waren ständig Fehler aufgetreten und es dauerte Tage, bis der dortige Support auf meine Anfrage reagierte. Mit dem System eines anderen Anbieters, das zwar recht günstig war, kamen wiederum meine Kunden nicht gut zurecht. Ich entdeckte schließlich die Offisy-Lösung und habe sie probiert. Das Kundenfeedback ist super, es sind alle total zufrieden! Und mir spart es wahnsinnig viel Zeit, ich muss kaum mehr Kundenanfragen beantworten. Meine Auslastung wäre nie so gut, wenn der Online-Buchungskalender nicht dabei wäre.

 

Die Online-Terminbuchung wird von Ihren Klientinnen und Klienten also gut angenommen? Gibt es da keine Hemmschwelle?

Nein, da gibt es keine Hemmschwelle, meinen Klienten taugt die Terminbuchung total. Früher war es so: Man rief beim Masseur an wegen eines Massagetermines, dieser war aber natürlich mit Massagen beschäftigt. Beim Rückruf saß man dann aber nicht am Kalender, das war alles extrem mühsam. Und jetzt kann man auch vom Arbeitsplatz aus kurz auf die Website schauen, sieht sofort die freien Termine und kann buchen. Es braucht keinen Rückruf mehr und rundherum kriegt niemand mit, dass man einen Massagetermin gebucht hat. Das ist ein wichtiger Punkt. Und es ist schnell erledigt. Wenn man einen Termin dann doch einmal stornieren muss, kann man das genauso schnell machen und einen neuen buchen. Also, mit dem Online-Buchungssystem sparen sich beide Seiten viel Zeit.

 

Neben der Online-Terminbuchung ist auch die Terminerinnerung bei Ihnen aktiv. Gibt es dazu ebenfalls Kundenfeedback?

Meine Kunden finden die Terminerinnerung super. Wenn die Erinnerung am Rechner oder am Handy hochpoppt gibt das eine zusätzliche Sicherheit. Darüber sind meine Kundinnen und Kunden sehr froh.

 

Wie haben Sie sich anfangs mit der Software zurechtgefunden?

Ich habe mich total schnell damit zurechtgefunden.

 

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Offisy Kundensupport gemacht?

Ich bin sehr zufrieden mit dem Support. Falls es einmal ein technisches Problem gibt, dann meldet sich sehr schnell jemand vom Support und löst das. Das war von Anfang an so.

 

Wir werben mit dem Versprechen, Offisy spare Zeit. Können Sie das Ihrer Erfahrung nach bestätigen?

Das sehe ich absolut so. Auch bei meiner monatlichen Buchhaltung, die ich an den Steuerberater schicke. Ich habe die ganzen Auswertungen auf Knopfdruck. Jede Information, die ich brauche, habe ich sofort zur Hand. Ich bin mit der Buchhaltung jetzt viel schneller fertig als früher.

 

Greifen Sie auch außerhalb Ihrer Ordinationsräume auf die Software zu?

Ja, über das Handy. Termine bestätigen, nachschauen. Es gibt ein paar wenige Personen, die die Online-Buchung nicht nutzen, weil sie schon älter sind oder weil sie keinen Computer haben. Aber auch da sehe ich auf einen Blick einen freien Termin und kann ihn vergeben.

 

Gibt es etwas, worauf Sie im Nachhinein mehr achten würden beim Einführen einer Softwarelösung? Haben Sie hier Tipps für Neueinsteiger oder Umsteiger?

Mein Tipp ist es, direkt mit jemandem sprechen, der mit so einem System bereits arbeitet und dort nachfragen. Das ist dann ein echtes Feedback aus der Praxis.

 

Würden Sie Offisy weiterempfehlen?

Natürlich, das habe ich auch schon. Offisy funktioniert immer tadellos, ich bin sehr zufrieden. Es wird auch ständig weiterentwickelt, verbessert oder vereinfacht.

 

Wie würden Sie Offisy insgesamt bewerten, wenn Sie Schulnoten vergeben könnten?

Natürlich mit einem Einser.

 

Welche Funktion schätzen Sie besonders an der Software von Offisy?

Für mich sind das die Umsatzauswertungen. Wenn ich Mitte des Monats wissen will, wo ich stehe, schaue ich ins Journaling und weiß es sofort ganz genau.Und allgemein schätze ich am meisten, dass es ein sehr zeitsparendes Tool ist und dass der Support sehr schnell und professionell reagiert.

 

Vielen Dank für das positive Feedback und das Gespräch! Alles Gute und viel Freude weiterhin beim Arbeiten mit Offisy!

Angelika Kemeter, Heilmassage & Therapie, spricht über ihre Erfahrungen mit dem Online-Buchungssystem von Offisy

 

 

 

Angelika Kemeter

Heilmassage & Therapie

+43 676 726 50 73
office@angelika-kemeter.at
www.angelika-kemeter.at