Seit kurzem dürfen wir auch Dr. Lorenz Pisecky mit der Praxissoftware von Offisy begleiten. Der Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie ist Oberarzt am Kepler Universitätsklinikum und führt seit kurzem eine Wahlarztpraxis in Linz. In unserem Feedbackgespräch schildert er unter anderem seine Erfahrungen mit der Online-Terminbuchung und weshalb eine webbasierte Softwarelösung für ihn von vorneherein wichtig war.

 

Wie wurdest Du auf Offisy aufmerksam?

Ein Kollege hat mir von diesem Programm erzählt und es mir beschrieben, das war vor etwa neun Monaten. Bei der Gründung meiner eigenen Praxis bin ich dann darauf zurückgekommen. Vor fünf Monaten habe ich mich dann endgültig für diese Software entschieden.

 

Wie lange hat es insgesamt gedauert vom ersten Präsentieren der Praxissoftware bis zum Arbeiten damit?

Das ging sehr schnell. Ende August wurde die Software eingerichtet, dann habe ich mich zwei Wochen damit beschäftigt. Danach wurden noch erste Korrekturen vorgenommen und seit Mitte Oktober läuft meine Praxis damit.

 

Wie verlief die erste Zeit mit der neuen Softwarelösung für Dich?

Ich habe mich von Anfang an sehr gut zurechtgefunden damit, auch durch die Einarbeitungszeit. Das System ist extrem intuitiv zu bedienen. Es gab auch keine Probleme während des ersten Arbeitstages, also es gab keine Verzögerungen durch die EDV, das war zuvor meine größte Sorge. Es hat von Anfang an problemlos geklappt.

 

Wie gut wurdest Du vom Support-Team in der Übergangszeit begleitet?

Die Leitung zum Support-Team war und ist extrem kurz. Ich habe immer sofort jemanden erreicht, die Fragen sind ganz rasch aus dem Weg geräumt worden.

 

Gibt es etwas, das Du besonders an Offisy schätzt?

Besonders schätze ich bei Offisy die Kundennähe. Da ist erst einmal die tatsächliche geografische Nähe, die nicht selbstverständlich ist. Denn selbst wenn man einen deutschsprachigen Hersteller nimmt, sitzen die Leute vom Support oft mehrere hundert Kilometer weit entfernt.

Und dann ist da die persönliche Kundennähe, die durch die vorhandene geografische Nähe entsteht. Sie ermöglicht eine rasche Beratung vorort, man sieht sich dann die Probleme 1:1 gemeinsam im Büro an.

 

War für Dich eine webbasierte Lösung von vorneherein wichtig?

Ja, die war mir sehr wichtig. Ich glaube, dadurch kommt es zu weniger EDV-Problemen. Man kann das System von jedem x-beliebigen Computer auf diesem Planeten bedienen. Sollten also doch Probleme auftreten oder Fragen auftauchen, kann man diese sehr rasch aus dem Weg räumen.

 

Greifst Du oft außerhalb der Praxisräume auf die Software zu?

Ja, sogar viel häufiger als in der Praxis, weil in der Praxis bin ich nur einmal wöchentlich. Ich schaue aber mehrmals während der Woche die geplanten Termine an und korrigiere die Arztbriefe von zuhause aus, dadurch bin ich viel mobiler.

 

Wie ist Deine Erfahrung mit der Online-Terminbuchung?

Das funktioniert sehr gut mit der Online-Terminbuchung, das ist sehr niederschwellig und patientenfreundlich. Einige Patienten glauben nämlich noch immer, dass man nur zu Geschäftsöffnungszeiten einen Termin vereinbaren kann und sind überrascht, wenn man sie auf das Online-Tool verweist. Sie können dadurch ihren ganz individuellen Termin wählen, das ist sehr patientenfreundlich.

 

Verwendest du die Terminerinnerung auch?

Die Terminerinnerung habe ich nicht eingestellt. Das wäre noch eine Option, aber bisher hat keiner meiner Patienten einen Termin versäumt. Ich habe anscheinend sehr verlässliche Patienten. Aber natürlich, falls hier Probleme auftreten, ist das auf jeden Fall ein sinnvolles Tool.

 

Würdest Du Offisy weiterempfehlen?

Ja, unbedingt. Ich hab’s auch schon weiterempfohlen.

 

Wie würdest Du Offisy insgesamt bewerten im Schulnotensystem?
(1 = sehr gut/5 = nicht genügend)

Mit „sehr gut“.

 

Wir werben mit dem Versprechen, Offisy spare Zeit. Kannst Du das Deiner Erfahrung nach bestätigen?

Ja, extrem. Ich war immer auf der Suche nach einem sehr schlanken System, bei dem man sich rasch einarbeiten kann und das im Alltag sehr leicht zu bedienen ist. Und da bin ich mit Offisy fündig geworden.

Wenn es irgendwann einmal die Anbindung an die Gesundheitskasse gibt, ist das System ziemlich unschlagbar.

 

Wir bedanken uns für das herzliche Gespräch und das ausgezeichnete Feedback! Alles Gute, viel Erfolg und weiterhin Freude bei der Arbeit mit der Praxissoftware von Offisy!

OA Dr. Lorenz Pisecky spricht über seine Erfahrungen mit Offisy und der Offisy Online-Terminbuchung

 

 

Dr. Lorenz Pisecky

Orthopädie & Orth. Chirurgie

+43 732/290 600-70
ordination@dr-pisecky.at
https://dr-pisecky.at